Theater Rudolstadt /
Thüringer Symphoniker
Saalfeld-Rudolstadt

CORONA-INFO

Ab sofort gilt in unseren Spielstätten die 2G-Regel und Maskenpflicht während der Aufführung. Wir informieren Sie hier ausführlich, was bei einem Theater- und Konzertbesuch weiterhin zu beachten ist.

mehr erfahren

Nächste Veranstaltungen:

Mo, 29.11.2021, 09:00 Uhr
Rudolstadt, Theater im Stadthaus

Rumpelstilzchen5+

Kinderstück von Irene Budischowsky frei nach den Gebrüdern Grimm

Karten


Mo, 29.11.2021, 11:00 Uhr
Rudolstadt, Theater im Stadthaus

Rumpelstilzchen5+

Kinderstück von Irene Budischowsky frei nach den Gebrüdern Grimm

Karten


Di, 30.11.2021, 15:00 Uhr
Rudolstadt, Theater im Stadthaus

Die Glaubensmaschine16+

Stück von Alexi Kaye Campbell, Deutsch von Max Faber

Karten

»MMM« am 8.12. und »Rumpelstilzchen« am 28.11. sowie am 3.12. um 11 Uhr entfallen!

Coronabedingt müssen »MMM – Ein heiteres Beruferaten« am 8. Dezember im Stadthaus sowie die Aufführung von »Rumpelstilzchen« am 28. November ebenfalls im Stadthaus leider entfallen. Des Weiteren ist die 11 Uhr Vorstellung von »Rumpelstilzchen« am 3. Dezember abgesagt. Wir bitten um Ihr Verständnis. Bereits gekaufte Karten können zurückgegeben oder umgetauscht werden. Lesen Sie weitere Informationen zur Kartenrückgabe.

mehr erfahren

Theaterkasse

Wir haben für Sie geöffnet!
Mo–Fr: 09:30–12 Uhr; 13–17 Uhr
Sa: 10–12 Uhr
Wer Karten oder Geschenkgutscheine bestellen möchte, kann dies auch per Mail an service@theater-rudolstadt.de oder telefonisch unter (0 36 72) 42 27 66. Nutzen Sie bitte auch unseren Online-Kartenvorverkauf!
Kindergärten und Schulen nutzen für Gruppenbestellungen bitte dieses Formular (PDF).

mehr erfahren

Premiere

05.12.2021, 15:00 Uhr
Rudolstadt, Schminkkasten

Die Nacht der Nächte

Zum Weihnachtsfeste nur das Beste – ein literarisch-musikalisches Programm

Karten

Wir sind viele - jede*r Einzelne von uns

Am 1. Februar unterzeichneten wir in Weimar zusammen mit anderen kulturellen Institutionen und Vereinen aus Thüringen die Erklärung von »Die Vielen« und setzten somit ein Zeichen für Toleranz, Respekt und die Freiheit der Kunst.
Weitere Informationen zu der Initiative.

Abonnieren
Sie unseren
Newsletter

Hier können Sie sich anmelden