Stellenangebote


Das Theater Rudolstadt ist ein kleines Haus, wenige Kilometer südlich von Weimar und Jena gelegen, das ein eigenes Schauspielensemble und ein Orchester, die Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt, beherbergt. Mit großer Leidenschaft und Ideenreichtum wird hier ein Spielplan angestrebt, der möglichst breit die Publikumsinteressen bedient und gleichzeitig neue Wege beschreitet. Die Kooperationen mit dem Landestheater Eisenach und dem Theater Nordhausen sind fester Bestandteil des Spielplans.
Das Theater Rudolstadt ist vielleicht die größte, aber nicht die einzige kulturelle Institution der Region. So findet man vor Ort ein lebendiges Netz an Bibliotheken, Musikschulen, Museen etc. sowie jeden Sommer das größte Folk-Roots-Weltmusik-Festival Deutschlands.

Die Thüringer Landestheater Rudolstadt und Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt GmbH (Intendant: Steffen Mensching) sucht für folgende Stellen nach engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Information zum Datenschutz:
Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der Bewerber in eine Speicherung seiner personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich, kann aber zum Ausschluss aus dem Bewerbungsverfahren führen. Informationen zum Datenschutz und zum Datenschutzbeauftragen erhalten Sie hier: Datenschutz


Leiter/in (m/w/d) Bühnenmalerei

Die Thüringer Landestheater Rudolstadt – Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt GmbH hat ab 01.09.2021 (oder früher nach Vereinbarung) die Stelle eines/r Leiter/in (m/w/d) im Bereich Bühnenmalerei zu besetzen. Ein früherer Arbeitsbeginn wäre wünschenswert, um eine Einarbeitung durch die jetzige Malsaalleitung zu ermöglichen.

Das Theater Rudolstadt (Intendant: Steffen Mensching) ist eine traditionsreiche Bühne in Thüringen, wenige Kilometer südlich von Weimar und Jena gelegen, die ein eigenes Schauspielensemble und ein Orchester, die Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt, beherbergt. Der breit aufgestellte Spielplan umfasst Schauspiel, Musiktheater, Kinder- und Jugendtheater und Konzert. Während er einerseits auf die Interessen des Publikums eingeht, beschreitet er andererseits neue Wege. Das Theater Rudolstadt ist vielleicht die größte, aber nicht die einzige kulturelle Institution der Region. So findet man vor Ort ein lebendiges Netz an Bibliotheken, Musikschulen, Museen etc. sowie jeden Sommer das größte Folk-Roots-Weltmusik-Festival Deutschlands. Kooperationsverträge verbinden das Theater Rudolstadt mit dem Theater Nordhausen und dem Landestheater Eisenach.

Aufgabengebiet:

  • fachliche Leitung und termingerechte Organisation der Arbeitsabläufe im Malsaal,
  • Umsetzungsplanung von künstlerischen Vorlagen und Modellen in zeichnerischer und malerischer Weise,
  • Teilnahme an Werkstattabgaben und Produktionsbesprechungen,
  • Anleitung der unterstellten Mitarbeiter.

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossene Ausbildung zum/zur Bühnenmaler/in oder vergleichbar,
  • Berufserfahrung in einem Theatermalsaal sind vorteilhaft,
  • ausgeprägtes Planungs- und Organisationsgeschick sowie Kostenbewusstsein,
  • Erfahrung in der Prospektmalerei sowie der Herstellung von Materialimitationen und Oberflächengestaltung von Dekorationsteilen,
  • künstlerisches Einfühlungsvermögen und stilsichere Umsetzung der künstlerischen Vorlagen,
  • Teamfähigkeit,
  • eigenständige Arbeitsweise,
  • Qualitätsbewusstsein bei den im Theaterbetrieb üblichen Produktionsabläufen
  • Führerschein der Klasse B wäre vorteilhaft.

Neben fachlicher Kompetenz zeichnen Sie sich durch Engagement und eine ergebnisorientierte Arbeitsweise aus.

Arbeitsbedingungen:

  • Der Malsaal befindet sich in der Ortschaft Kirchhasel ca. 5km vom Theater entfernt.
  • Es handelt sich um eine nach modernen Gesichtspunkten ausgestattete Arbeitsstätte.
  • Der Vertrag richtet sich nach NV Bühne; es gilt ein Haustarifvertrag.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Ausstattungsleiterin, Monika Maria Cleres, (ausstattung@theater-rudolstadt.de) gern zur Verfügung.
Ihre Bewerbung mit Gehaltsvorstellung senden Sie bitte vorzugsweise per Email an verwaltung@theater-rudolstadt.de oder per Briefpost an:

Thüringer Landestheater Rudolstadt
Geschäftsführung
Anger 1
07407 Rudolstadt

Bei der Wohnraumsuche sind wir gerne behilflich.
Die Stelle ist für jeden gleichermaßen geeignet, unabhängig vom Geschlecht. Schwerbehinderte werden im Rahmen des Schwerbehindertengesetzes berücksichtigt.
Wir weisen darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber (m/w/d) vernichtet. Bitte fügen Sie deshalb den Bewerbungsunterlagen keine Originale bei.
Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet. Mögliche Reisekosten für das Auswahlgespräch können nur nach unserer vorherigen Genehmigung erstattet werden.
Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der Bewerber (m/w/d) in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Auswahlverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.


Mitarbeiter/in (m/w/d) in der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit mit dem Schwerpunkt Marketing/Onlinemarketing

Die Thüringer Landestheater Rudolstadt und Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt GmbH (Intendant: Steffen Mensching) sucht ab April 2021 eine(n) Mitarbeiter/in (m/w/d) in der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit mit dem Schwerpunkt Marketing/Onlinemarketing. Ein früherer Arbeitsbeginn wäre wünschenswert, um eine Einarbeitung zu ermöglichen.

Zu Ihren Aufgaben zählen insbesondere:

  • Planung und Betreuung der Online-Medien (Website, Newsletter, Social-Media-Plattformen, Onlineveranstaltungskalender u. a.)
  • Konzeption und Durchführung von Marketingaktionen
  • Audience Development
  • Unterstützung des Teams der theatereigenen Radiosendung
  • Akquise und Kontaktpflege von Anzeigenpartnern und Sponsoren

Darüber hinaus organisieren Sie in enger Abstimmung mit der Intendanz die Veranstaltungsreihe »MMM-Heiteres Beruferaten«.

Anforderungen/Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium oder ein vergleichbarer Abschluss
  • Begeisterung für Theater und klassische Musik
  • Kompetenz im Umgang mit sozialen Medien
  • hohes Maß an Organisationstalent, Kreativität, Selbstständigkeit und Freude am Weiter- und Vorausdenken
  • Soziale Kompetenz, ein verbindliches Auftreten und Sensibilität im Umgang mit Mitarbeitern, Publikum und Partnern
  • sehr gute Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Kenntnisse von Photoshop, Indesign, PremierePro (Filmbearbeitung) und Content-Management-Systemen sind wünschenswert
  • Bereitschaft zu theatertypischen Arbeitszeiten – gelegentlich abends und am Wochenende oder an Feiertagen

Einstellung:
Die Einstellung erfolgt nach dem Normalvertrag Bühne (NV-Bühne)

Sonstiges:
Bei der Wohnraumsuche sind wir gern behilflich und können für eine Übergangszeit eine Unterkunft bereitstellen.

Für Fragen zu dieser Stelle und den Aufgaben steht Ihnen die Leiterin der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit, Frau Friederike Lüdde (presse@theater-rudolstadt.de, 03672 450 2500) gern zur Verfügung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung bitten wir uns möglichst per Email an verwaltung@theater-rudolstadt.de oder postalisch an:
Thüringer Landestheater Rudolstadt – Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt GmbH
Verwaltung
Anger 1
07407 Rudolstadt

Die Bewerbungsfrist endet am 28.02.2021.

Die Stelle ist für jeden gleichermaßen geeignet, unabhängig vom Geschlecht. Schwerbehinderte werden im Rahmen des Schwerbehindertengesetzes berücksichtigt.

Wir weisen darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber (m/w/d) vernichtet. Bitte fügen Sie deshalb den Bewerbungsunterlagen keine Originale bei.

Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet. Mögliche Reisekosten für das Auswahlgespräch können nur nach unserer vorherigen Genehmigung erstattet werden.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der Bewerber (m/w/d) in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Auswahlverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.


1. Violine Tutti (m/w/d)

Die Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt, sind ein traditionsreiches Konzert- und Theaterorchester (42 Planstellen) und spielen jährlich etwa 80 Konzerte und fünf Musiktheaterproduktionen. Der Rudolstädter Teil des Orchesters geht zurück auf die 1635 begründete Hofkapelle Rudolstadt. Das Orchester in seiner heutigen Zusammensetzung entstand aus der Fusion des Theaterorchesters Rudolstadt mit der Symphonieorchester in Saalfeld.

Neben unseren Symphonie- und Schlosskonzerten und einer Vielzahl an Konzertformaten für alle Altersgruppen und Bevölkerungsschichten, bemühen wir uns um eine attraktive und differenzierte Kinder- und Jugendarbeit. Zu den Aufgaben des Orchesters gehören auch fünf bis sechs Musiktheaterproduktionen aus den Bereichen Oper, Operette, Musical und Ballett.

Wir pflegen einen kollegialen Umgang und suchen nach engagierten jungen Künstlerinnen und Künstlern (m/w/d), die mit uns gemeinsam die Erfolgsgeschichte dieses kleinen Orchesters weiter entwickeln wollen.

Die Vergütung erfolgt nach Haustarifvertrag.

Pflichtstücke: Mozart-Konzert D-Dur, KV 218 ODER A-Dur, KV 219.
Orchesterstellen werden mit der Einladung zum Probespiel bekannt gegeben.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf senden Sie bitte – gerne per E-Mail – oder postalisch bis zum 15.01.2021 an:

Thüringer Landestheater Rudolstadt Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt GmbH
Orchesterbüro
Anger 1
D-07407 Rudolstadt
orchester@theater-rudolstadt.com

Dabei möchten wir Sie gerne bitten, in Ihrem Lebenslauf konkrete Angaben zu Ihren bisherigen Orchestererfahrungen mit genauen Zeiträumen zu machen und dazu die Positionen zu benennen, auf denen Sie gespielt haben.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Bei der Wohnraumsuche sind wir gerne behilflich.
Die Stelle ist für jeden gleichermaßen geeignet, unabhängig vom Geschlecht. Schwerbehinderte werden im Rahmen des Schwerbehindertengesetzes berücksichtigt.
Wir weisen darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber (m/w/d) vernichtet. Bitte fügen Sie deshalb den Bewerbungsunterlagen keine Originale bei.
Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet. Mögliche Reisekosten für das Auswahlgespräch können nur nach unserer vorherigen Genehmigung erstattet werden.
Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der Bewerber (m/w/d) in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Auswahlverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.