Stellenangebote

Das Theater Rudolstadt ist ein kleines Haus, wenige Kilometer südlich von Weimar und Jena gelegen, das ein eigenes Schauspielensemble und ein Orchester, die Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt, beherbergt. Mit großer Leidenschaft und Ideenreichtum wird hier ein Spielplan angestrebt, der möglichst breit die Publikumsinteressen bedient und gleichzeitig neue Wege beschreitet. Die Kooperationen mit dem Landestheater Eisenach und dem Theater Nordhausen sind fester Bestandteil des Spielplans.
Das Theater Rudolstadt ist vielleicht die größte, aber nicht die einzige kulturelle Institution der Region. So findet man vor Ort ein lebendiges Netz an Bibliotheken, Musikschulen, Museen etc. sowie jeden Sommer das größte Folk-Roots-Weltmusik-Festival Deutschlands.

Die Thüringer Landestheater Rudolstadt und Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt GmbH (Intendant: Steffen Mensching) hat aktuell folgende Stellen ausgeschrieben.

Information zum Datenschutz:
Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der Bewerber in eine Speicherung seiner personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich, kann aber zum Ausschluss aus dem Bewerbungsverfahren führen. Informationen zum Datenschutz und zum Datenschutzbeauftragen erhalten Sie hier: Datenschutz


Requisiteur (m/w/d)

Das Theater Rudolstadt sucht ab sofort einen Requisiteur (m/w/d) unbefristet in Vollzeit.

Ihre Aufgaben wären u.a.:

  • Einrichtung und Durchführung von Vorstellungen und Proben mit Requisiten und Effekten
  • Erstellung von Stückdokumentationen und Umbauplänen
  • Herstellung und Reparatur von Requisiten in der Werkstatt
  • Gewährleistung für Ordnung, Sauberkeit und Arbeitssicherheit im bühnentechnischen Bereich unter Berücksichtigung der einschlägigen Vorschriften, Normen und Dienstanweisungen
  • Fundus- und Reinigungsarbeiten

Wir wünschen uns eine freundliche, aufgeschlossene und kompetente Fachkraft mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung als Requisiteur/in oder einschlägigen Kenntnissen in einem für die Tätigkeit in der Requisite geeigneten Beruf (z.B. Dekorateur/in, Raumausstatter/in, Polsterer/in).
Alternativ freuen wir uns aber auch über engagierte Quereinsteiger mit entsprechender Berufserfahrung.

Der Besitz einer Befähigung zur Durchführung pyrotechnischer Bühneneffekte (§20 SprengG) ist gewünscht.

Sie verfügen über:

  • Erfahrungen in vergleichbarer Position
  • einen Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zum Fahren von Dienstfahrzeugen des Theaters
  • handwerkliches Geschick im Umgang mit verschiedensten Arbeitsmaterialien (u.a. Holz, Metall, Textilien, Kunststoffe) und Werkzeugen
  • EDV-Kenntnisse im Umgang mit bildbearbeitenden Programmen
  • künstlerisches Einfühlungsvermögen sowie Sensibilität im Umgang mit Künstlern/innen
  • Gestaltungsfähigkeit, Kreativität, Flexibilität, Improvisationstalent
  • selbstständiges und zuverlässiges Arbeiten
  • körperliche Belastbarkeit, Höhentauglichkeit
  • Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein

Die Bereitschaft zu Diensten an Sonn- und Feiertagen und unregelmäßigen Arbeitszeiten (sog. geteilte Dienste) wird vorausgesetzt.

Ihre Bewerbung mit Gehaltsvorstellung senden Sie bitte vorzugsweise per Email an verwaltung@theater-rudolstadt.de oder per Briefpost an:

Thüringer Landestheater Rudolstadt
Geschäftsführung
Anger 1
07407 Rudolstadt

Die Bewerbungsfrist endet am 31.01.2022.

Die Stelle ist für jeden gleichermaßen geeignet, unabhängig vom Geschlecht. Schwerbehinderte werden im Rahmen des Schwerbehindertengesetzes berücksichtigt.

Wir weisen darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber (m/w/d) vernichtet. Bitte fügen Sie deshalb den Bewerbungsunterlagen keine Originale bei.

Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet. Mögliche Reisekosten für das Auswahlgespräch können nur nach unserer vorherigen Genehmigung erstattet werden.

Mit der Abgabe der Bewerbung, willigt der Bewerber (m/w/d) in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Auswahlverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.


2. Violine (tutti) (m/w/d)

Wir, die Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt, sind ein kleines aber traditionsreiches Konzert- und Theaterorchester (42 Planstellen) und spielen jährlich etwa 80 Konzerte und fünf Musiktheaterproduktionen. Der Rudolstädter Teil des Orchesters geht zurück auf die 1635 begründete Hofkapelle Rudolstadt; das Orchester in seiner heutigen Zusammensetzung entstand aus der Fusion des Theaterorchesters Rudolstadt mit der Symphonieorchester in Saalfeld.

Neben unseren Symphonie- und Schlosskonzerten und einer Vielzahl an Konzertformaten für alle Altersgruppen und Bevölkerungsschichten bemühen wir uns um eine attraktive und differenzierte Kinder- und Jugendarbeit. Zu den Aufgaben des Orchesters gehören auch fünf bis sechs Musiktheaterproduktionen aus den Bereichen Oper, Operette, Musical und Ballett.

Wir pflegen einen kollegialen Umgang und suchen nach engagierten jungen Künstlerinnen und Künstlern, die mit uns gemeinsam die Erfolgsgeschichte unseres Orchesters weiter entwickeln wollen.

Vergütung: Haustarifvertrag in Anlehnung an TVK-C.

Das Probespiel findet nach persönlicher Einladung voraussichtlich Anfang Februar 2022 statt.

Pflichtstück: W. A. Mozart – Violinkonzert Nr. 4, D-Dur KV 218 oder Nr. 5, A-Dur KV 219, daraus der 1. Satz bis zur Kadenz; 2. Satz nach Ansage. Orchesterstellen werden mit der Einladung zum Probespiel bekannt gegeben.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf senden Sie bitte per E-Mail bis zum 07.01.22 an orchester@theater-rudolstadt.com

Dabei möchten wir Sie gerne bitten, in Ihrem Lebenslauf konkrete Angaben zu Ihren bisherigen Orchestererfahrungen mit genauen Zeiträumen zu machen und dazu die Positionen zu benennen, auf denen Sie gespielt haben.

Die Stelle ist für jeden gleichermaßen geeignet, unabhängig vom Geschlecht. Schwerbehinderte werden im Rahmen des Schwerbehindertengesetzes berücksichtigt.

Wir weisen darauf hin, dass wir die Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden können. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber (m/w/d) vernichtet. Bitte fügen Sie deshalb den Bewerbungsunterlagen keine Originale bei.

Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet. Mögliche Reisekosten für das Auswahlgespräch können nur nach unserer vorherigen Absprache erstattet werden.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der Bewerber (m/w/d) in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Auswahlverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kontakt
Thüringer Landestheater Rudolstadt – Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt
Anger 1
07407 Rudolstadt
Deutschland

Telefon: +49 3672 450 2901


2. Fagott mit Verpflichtung zum Kontrafagott (m/w/d)

Wir, die Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt, sind ein kleines aber traditionsreiches Konzert- und Theaterorchester (42 Planstellen) und spielen jährlich etwa 80 Konzerte und fünf Musiktheaterproduktionen. Der Rudolstädter Teil des Orchesters geht zurück auf die 1635 begründete Hofkapelle Rudolstadt; das Orchester in seiner heutigen Zusammensetzung entstand aus der Fusion des Theaterorchesters Rudolstadt mit der Symphonieorchester in Saalfeld.

Neben unseren Symphonie- und Schlosskonzerten und einer Vielzahl an Konzertformaten für alle Altersgruppen und Bevölkerungsschichten bemühen wir uns um eine attraktive und differenzierte Kinder- und Jugendarbeit. Zu den Aufgaben des Orchesters gehören auch fünf bis sechs Musiktheaterproduktionen aus den Bereichen Oper, Operette, Musical und Ballett.

Wir pflegen einen kollegialen Umgang und suchen nach engagierten jungen Künstlerinnen und Künstlern, die mit uns gemeinsam die Erfolgsgeschichte unseres Orchesters weiter entwickeln wollen.

Vergütung: Haustarifvertrag in Anlehnung an TVK-C.

Das Probespiel findet nach persönlicher Einladung voraussichtlich Anfang Februar 2022 statt.

Pflichtstück: W. A. Mozart – Konzert B-Dur KV 191

Orchesterstellen werden mit der Einladung zum Probespiel bekannt gegeben.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf senden Sie bitte per E-Mail bis zum 07.01.22 an orchester@theater-rudolstadt.com

Dabei möchten wir Sie gerne bitten, in Ihrem Lebenslauf konkrete Angaben zu Ihren bisherigen Orchestererfahrungen mit genauen Zeiträumen zu machen und dazu die Positionen zu benennen, auf denen Sie gespielt haben.

Die Stelle ist für jeden gleichermaßen geeignet, unabhängig vom Geschlecht. Schwerbehinderte werden im Rahmen des Schwerbehindertengesetzes berücksichtigt.

Wir weisen darauf hin, dass wir die Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden können. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber (m/w/d) vernichtet. Bitte fügen Sie deshalb den Bewerbungsunterlagen keine Originale bei.

Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet. Mögliche Reisekosten für das Auswahlgespräch können nur nach unserer vorherigen Absprache erstattet werden.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der Bewerber (m/w/d) in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Auswahlverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kontakt
Thüringer Landestheater Rudolstadt – Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt
Anger 1
07407 Rudolstadt
Deutschland

Telefon: +49 3672 450 2901


Leiter (m/w/d) der Beleuchtungsabteilung

Das Theater Rudolstadt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Leiter (m/w/d) der Beleuchtungsabteilung unbefristet in Vollzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Leitung der Beleuchtungsabteilung
  • Erarbeitung und Umsetzung von Lichtkonzepten
  • Einrichtung und Betreuung des Vorstellungs- und Probenbetriebes
  • Wartung, Pflege und Prüfung der beleuchtungstechnischen Anlagen in Spielstätten und Proberäumen
  • Planung und Begleitung der neuen Beleuchtungsanlage im Stammhaus

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Meister für Veranstaltungstechnik/Beleuchtung
  • Berufserfahrung in der Beleuchtungsabteilung eines Theaters verbunden mit Erfahrung in der Führung von Mitarbeiter/innen
  • Sie kennen den Stand der Technik und die sicherheitstechnischen Vorschriften
  • Sie sind in der Lage künstlerische Vorgaben selbstständig und kostensparend umzusetzen
  • Sie akzeptieren die theaterüblichen Dienstzeiten
  • Sie zeichnet ein hohes Maß an Flexibilität, Belastbarkeit und Engagement für den abwechslungsreichen Theaterbetrieb aus
  • Sie besitzen Durchsetzungsvermögen, Entscheidungsfreude, sowie Konflikt- und Kritikfähigkeit
  • sicherer Umgang mit MS Office
  • CAD Zeichenprogramm (CorelDraw 2019, alternativ AutoCAD) – gute Kenntnisse
  • Licht- Vorvisualisierungsprogramme (CAST: WYSIWYG 42+) – gute Kenntnisse
  • Lichtsteuersoftware (MA Lighting: grandMA2 & MA 3D / grandMA3) – Grundkenntnisse

Das Beschäftigungsverhältnis und die Vergütung richten sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags NV Bühne.

Ihre Bewerbung mit Gehaltsvorstellung senden Sie bitte vorzugsweise per Email an verwaltung@theater-rudolstadt.de oder per Briefpost an:

Thüringer Landestheater Rudolstadt
Geschäftsführung
Anger 1
07407 Rudolstadt

Die Bewerbungsfrist endet am 31.01.2022.

Die Stelle ist für jeden gleichermaßen geeignet, unabhängig vom Geschlecht. Schwerbehinderte werden im Rahmen des Schwerbehindertengesetzes berücksichtigt.

Wir weisen darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber (m/w/d) vernichtet. Bitte fügen Sie deshalb den Bewerbungsunterlagen keine Originale bei.

Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet. Mögliche Reisekosten für das Auswahlgespräch können nur nach unserer vorherigen Genehmigung erstattet werden.

Mit der Abgabe der Bewerbung, willigt der Bewerber (m/w/d) in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Auswahlverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.


Operator/Stellwerker (m/w/d) der Beleuchtungsabteilung

Das Theater Rudolstadt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Operator/Stellwerker (m/w/d) der Beleuchtungsabteilung unbefristet in Vollzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung der Spielstätten und Gastspielen, insbesondere an den Abstecherorten Eisenach und Nordhausen/Sondershausen
  • Erarbeitung und Umsetzung von Lichtkonzepten
  • Einrichtung und Betreuung des Vorstellungs- und Probenbetriebs
  • Wartung, Pflege und Prüfung der beleuchtungstechnischen Anlagen in Spielstätten und Proberäumen
  • Planung und Begleitung der Neuinstallation der neuen Beleuchtungsanlage im Großen Haus
  • Sicherer Umgang am PC (TheaSoft, MS-Office)

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik/Beleuchtung
  • Sie verfügen über Berufserfahrung als Beleuchter in einem Theater
  • Kenntnisse in der Lichtsteuersoftware (MA Lighting: grandMA2 & MA 3D/grandMA3) wären von Vorteil
  • Kenntnisse im Bereich Video-/Videobearbeitung und –projektion wären von Vorteil
  • Sie kennen den Stand der Technik und die sicherheitstechnischen Vorschriften
  • Sie sind in der Lage, die gestellten Aufgaben, selbstständig und effizient umzusetzen
  • Sie akzeptieren die theaterüblichen Dienstzeiten
  • Sie zeichnet ein hohes Maß an Flexibilität, Belastbarkeit und Engagement für den abwechslungsreichen Theaterbetrieb aus
  • Sie besitzen ein hohes Maß an Motivation, sowie Konflikt- und Kritikfähigkeit
  • ein Führerschein mindestens der Klasse B, C/CE ist von Vorteil

Das Beschäftigungsverhältnis und die Vergütung richten sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags NV Bühne.

Ihre Bewerbung mit Gehaltsvorstellung senden Sie bitte vorzugsweise per Email an verwaltung@theater-rudolstadt.de oder per Briefpost an:

Thüringer Landestheater Rudolstadt
Geschäftsführung
Anger 1
07407 Rudolstadt

Die Bewerbungsfrist endet am 30.01.2022.

Die Stelle ist für jeden gleichermaßen geeignet, unabhängig vom Geschlecht. Schwerbehinderte werden im Rahmen des Schwerbehindertengesetzes berücksichtigt.

Wir weisen darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber (m/w/d) vernichtet. Bitte fügen Sie deshalb den Bewerbungsunterlagen keine Originale bei.