Theaterpädagogik

Sehr geehrte Lehrer und Lehrerinnen, Erzieher und Erzieherinnen und Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen außerschulischer Bildungseinrichtungen,

Theater und Musik an junge Menschen heranzutragen und sie für die Bühnenkünste zu begeistern, liegt uns sehr am Herzen. Deshalb informieren wir Sie gerne ausführlich über unseren Spielplan und beraten Sie bei der Planung Ihrer Theaterprojekte, Projektwochen und Unterrichtsreihen, bei der Kartenbestellung und der Organisation von Vorstellungsbesuchen.

Kindern und Jugendlichen bieten wir in unseren TheaterJugendClubs oder beim Mitspieltheater und -konzert die Möglichkeit, sich selbst auf der Bühne zu erproben und direkt am Geschehen teilzuhaben.

Sie möchten monatlich über aktuelle Aufführungen, speziell für Kinder und Jugendliche, informiert werden?
Dann abonnieren Sie doch unsere Newsletter! Für den Kinder-Newsletter können sich hier anmelden. Alle Interessierten für den Jugend-Newsletter klicken hier.

Zur Kartenbestellung für Kindergartengruppen und Schulklassen nutzen Sie bitte dieses Formular (PDF).

Kontakt Theaterpädagogik:
Friederike Dumke
03672 / 4 50-24 4 1
0172 /  774 671 3
theaterpaedagogik@theater-rudolstadt.de

Bühne frei für Kinder bei unserem Mitspieltheater »3käsehoch«

TUSCH = Theater und Schule


Lehrerstammtisch

Bei unseren kostenlosen Theaterstammtischen erhalten Sie exklusive Einblicke und wertvolle Vorabinformationen zu ausgewählten Inszenierungen. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, eine Abendprobe zu besuchen und sind so bestens vorbereitet für den Besuch Ihrer Kindergartengruppe oder Schulklasse. Gerne geben wir auch Tipps zu Vor- und Nachbereitungsstunden. Besonders interessierte Jugendliche sind eingeladen, Sie zum Stammtisch zu begleiten. Im Rahmen der Tage »Junges Theater in Thüringen« findet am 21.09.2023 ein Auftakt-Theaterstammtisch statt, zu dem wir über unser komplettes Kinder- und Jugendangebot – interaktive Angebote und Inszenierungen – für die Spielzeit 2023/2024 berichten. Sie arbeiten mit Kindern, Jugendlichen oder Familien? Dann kommen Sie vorbei. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!

Termine
28.08.2024, 17:30 Uhr, Bauernhäuser
Auftaktstammtisch für Kindergärten, Grund- und Oberschulen

01.11.2024, 18:30 Uhr, TheaterBar 2
Weihnachtsmärchen für Kindergärten und Grundschulen

21.11.2024, 18:30 Uhr, TheaterBar 2
»Warten auf Godot« für Oberschulen

27.03.2025, 18:30 Uhr, Foyer Großes Haus
»Der eingebildete Tote« für Oberschulen

30.04.2025, 18:30 Uhr, Foyer Großes Haus
»Kleiner Mann, was nun?« für Oberschulen

05.06.2025, 18:00 Uhr, Schlosshof Heidecksburg
Spielzeitausblick 25-26 für Kindergärten, Grund- und Oberschulen

17.06.2025, 18:30 Uhr, Foyer Großes Haus
»Die kleine Hexe« für Kindergärten und Grundschulen

Um Anmeldung zu den jeweiligen Theaterstammtischen wird gebeten: theaterpaedagogik@theater-rudolstadt.de

Unser theaterpädagogisches Begleitmaterial steht Ihnen auf unserer Website auch unter Downloads zur Verfügung.


Spielberatung / Spielplanberatung

Wir freuen uns über alle Kinder und Jugendlichen, die das Theater und Orchester für sich entdecken. Für Ihre Schützlinge suchen Sie das passende Theater- oder Orchestererlebnis? Bei Schulkonferenzen und Einzelgesprächen beraten wir Sie zur Stückauswahl und (interaktiven) Projekten unseres Hauses.


Tuschbriefe & Newsletter

Zusätzlich zu unserem monatlichen Spielplan informieren wir Sie in regelmäßigen Abständen über neue Inszenierungen und Vorstellungstermine speziell für Kinder und Jugendliche. Außerdem laden wir Sie herzlich zu unseren Theaterstammtischen ein.

Für den Kinder-Newsletter können sich hier anmelden. Alle Interessierten für den Jugend-Newsletter klicken hier.


Aufgehorcht und Nachgehakt – Gespräche und mehr ...

Bei »Aufgehorcht« bereiten wir Ihre Klasse in Gesprächen und praktischen Einheiten auf den Theaterbesuch vor und stiften Vorfreude. Wir untersuchen geschichtliche Hintergründe, künstlerische Gestaltungsformen und Inszenierungsansätze des jeweiligen Theaterstückes.

Bei »Nachgehakt« im Anschluss an den Theaterbesuch diskutieren wir im Unterricht über die Inszenierung, stellen bohrende Fragen, ergründen mit Praxiseinheiten das Theaterstück und komplementieren so unsere Eindrücke der Vorstellung.


Premiere(n)-Klasse!

Vom Text zur Bühne. Wie wird ein Theaterstück bühnentauglich? Jugendliche haben die Chance, eine Produktion auf dem Weg zur Premiere zu begleiten. Probenbesuche geben hautnahe Einblicke, wie das künstlerische Team die Geschichte in Szene setzt, damit ein eindrucksvoller Theaterabend entsteht. Machen Sie Ihre Klasse zur Premierenklasse!

Umfang
Zwei Termine in der Schule vor dem Theaterbesuch, zwei Probentermine im Theater, ein Vorstellungsbesuch und im Anschluss ein Nachgespräch (nach individueller Absprache)
Das Projekt Premiere(n)-Klasse! kann für folgende Inszenierungen gebucht werden: »Die Physiker« (15+) und »Mein Körper ist zu lang« zu Franz Kafka (16+).


BücherMobil

Aufgepasst und Ohren gespitzt! Im Klassenzimmer tauchen wir in faszinierende literarische Werke ein. Von klassischen bis gegenwärtigen Autor*innen – wir haben für jede Altersgruppe das passende Buch parat. Unsere Schauspieler*innen lesen auf stimmungsvolle und ausdrucksstarke Weise die Geschichte vor und setzen sie so in Szene. Das BücherMobil besucht auch Ihre Schule gern. Sprechen Sie uns an!


Workshops und Projektarbeit

Achtung, Achtung! Das Klassenzimmer wird zur Bühne. Für Workshops und Projekte kommen wir in Ihre Schule. Unser Angebot beinhaltet die Arbeit mit Balladen, Dramen und Improvisationen sowie Demokratieworkshops. Außerdem können Körperausdruck, Textarbeit und Sprachgefühl erkundet werden. Auf individuelle Workshopwünsche gehen wir gern ein. Mit theoretischen und spielerischen Praxiseinheiten kommen wir den komplexesten Inhalten auf die Schliche und füllen diese mit Leben. Ob stunden- oder tageweise – auch über einen längeren Zeitraum begleiten wir Ihr Konzept von der Idee bis zur Präsentation. Sie möchten einen Workshop auf die Beine stellen oder suchen Unterstützung bei Projekten? Sprechen Sie uns an!

Szenenfoto aus »Eulenspiegeleien«

Jugendliche und Theater


29. SchülerTheaterTreffen

Schülertheatergruppen aus der Region sind herzlich eingeladen, bei uns auf der Bühne zu stehen. Gemeinsam feiern wir das Theaterspiel mit seiner Vielfalt an ästhetischen Facetten. Alle Gruppen präsentieren Ausschnitte ihrer Werke und kommen in den künstlerischen Austausch. Um Ihre Arbeit als Spielleitung zu unterstützen, bieten wir auch einen Workshop an.

Termine
Informationsveranstaltung: 28.11.2023, 17 Uhr, Schminkkasten
SchülerTheaterTreffen: 02./03.05.2024, ganztägig, Schminkkasten
Spielleitungsworkshop: 06.05.2024, theater tumult

Anmeldungen für das SchülerTheaterTreffen erfolgen bitte über die Theaterpädagogik bis zum 03.03.2024.

Das Bewerbungsformular finden Sie hier.


Ob groß oder klein. Du hast Lust, Theater zu spielen? Dann komm in den Jugendclub!

Im JugendClub treffen sich verschiedenste Jugendliche ab zwölf Jahren. Gemeinsam erkunden wir das Theater und nähern uns Schritt für Schritt der Bühne. Unsere »Neulinge« sammeln erste Erfahrungen bei kleinen Veranstaltungen, wie der »Bücher-Bühne« und dem Spielzeiteröffnungsfest, und unsere älteren Spieler*innen entwickeln ihre eigene tumult-Inszenierung.
In diesem Jahr widmen wir uns der verführerischen wie zerstörerischen Macht der Drogen. Ab März 2024 wird unser Stück »Seelenfänger« schließlich auf der Bühne im theater tumult zu sehen sein.

Immer mittwochs und/oder donnerstags, 16 bis 18:30 Uhr, theater tumult


Spiel.Art XVII

Kinder und Jugendliche spielen Theater. Gemeinsam erkunden wir magische Wälder, wie auch »Macbeth« (Oberschulen). Oder wir treten mit den Tieren in ihren Lebensräumen in Kontakt, wie bei »Ameise auf Weltreise« (Grundschulen) und veranschaulichen dabei das mächtige Wechselspiel zwischen Natur, Tier und Mensch. Alle Gruppen erarbeiten eine eigene Szene, und am Ende des Tages können alle Teilnehmenden bei der großen Abschlusspräsentation zeigen, was in ihnen steckt. Der Spiel.Art-Workshop richtet sich an alle Klassen von Grund- und Oberschulen.

Termine
10.06.2024 für Grundschulen / 11.06.2024 für Oberschulen

Anmeldungen für Spiel.Art erfolgen über die Theaterpädagogik.


Praktikum

Du bist kreativ und überlegst, ob ein Beruf am Theater später für dich in Frage kommt? Wenn du die Arbeitsabläufe und Abteilungen im Theater kennenlernen willst, sprich uns an! Ein Praktikum gibt dir die Möglichkeit, erste Eindrücke und praktische Erfahrungen im Berufsalltag unseres Theaters zu sammeln und mit Kolleg*innen ins Gespräch zu kommen.

Ansprechpartnerin für weiter Informationen und Anmeldung:
Friederike Dumke (Theaterpädagogin)
0 36 72 / 4 50-24 41
theaterpädagogik@theater-rudolstadt.de


FSJ-Kultur

Du interessierst dich für Theater, Kultur und Gesellschaft? Du möchtest wissen, ob ein kreativer Job das Richtige für dich ist? Im FSJ-Kultur kannst du eine ganze Spielzeit lang hinter den Kulissen ausprobieren, ob einer der verschiedenen Theaterberufe zu dir passt. Geht es vor und hinter der Bühne genauso spektakulär zu, wie du es dir immer vorgestellt hast? Finde es heraus! Ein abwechslungsreiches FSJ-Jahr wartet auf dich, in dem du die unterschiedlichsten praktischen Erfahrungen rund um die Bühne sammeln kannst.

Möglich in den Bereichen Theaterpädagogik und Öffentlichkeitsarbeit

Ansprechpartnerin für weiter Informationen und Anmeldung:
Friederike Dumke (Theaterpädagogin)
0 36 72 / 4 50-24 41
theaterpädagogik@theater-rudolstadt.de

Musiker bei Muki Mobil im Klassenzimmer

Musik und Theater


Generalproben – Kostenlose Besuche der Generalproben der Sinfoniekonzerte

Während Solist*innen, Orchestermusiker*innen, Dirigent*innen in den großen Sinfoniekonzerten in schicker Abendgarderobe auf der Bühne sitzen, geht es in den Proben etwas lässiger zu. In der allerletzten Probe vor dem Konzert haben die Künstler*innen die Möglichkeit, das Konzertprogramm unter fast originalen Bedingungen schon einmal komplett zu spielen. Was dabei jedoch normalerweise noch fehlt, ist das Publikum. Mehrmals im Jahr öffnen wir die Türen, um einen Einblick in die Arbeit der Thüringer Symphoniker zu gewähren. Dabei gibt es allerlei spannende Anekdoten und wissenswerte Details zu den Stücken und Komponist*innen zu erfahren.

Termine
27.10.2023 zum 2. Sinfoniekonzert
19.01.2024 zum 4. Sinfoniekonzert
17.05.2024 zum 8. Sinfoniekonzert, jeweils 10 Uhr, Meininger Hof

Nach einer telefonischen Anmeldung unter Tel.  (0 36 72) 4 50 10 00 können Schüler ab Klasse 7 die Generalproben kostenlos besuchen.

 


Muki Mobil – Die Thüringer Symphoniker in Schulen

Instrumentenkundlicher Unterricht mit Kammermusikformationen der Thüringer Symphoniker für die 5. und 6. Klassen der Regelschulen und Gymnasien

Wenn das Fach Musik auf dem Stundenplan steht, dann kann es passieren, dass die Schüler der 5. oder 6. Klassen Besuch bekommen. In vier kleinen Formationen begeben sich die Musiker mitsamt ihrem Instrument auf die Reise, um dieses zusammen mit kleinen Musikstücken direkt im Klassenzimmer vorzustellen. Diese klingende Unterrichtsstunde ist kostenlos.

Formationen:

»Katzendarm und Pferdehaar«
Unser Streichquintett demonstriert Geige, Cello & CO.

»Blechschaden«
Unser Blechbläserquintett erläutert Horn, Trompeten und Posaunen

»Vom Tuten und Blasen«
Unser Holzbläserquintett mit Oboe, Flöten, Klarinette und Fagott

»Beat it!«
Schlagzeugworkshop zum Mitmachen mit den Schlagwerkern der Symphoniker

Termine auf Anfrage.
Anmeldung unter
0 36 72 / 4 50-23 01
Die Instrumente bringen wir mit!


Faszination Musiktheater

Besonderheiten aus dem Graben – Einführung in die Welt der Oper

Was hat die Musikwelt Aufregenderes zu bieten als große Oper? Dramatische, effektgeladene Musik trifft auf herzzerreißende Liebesgeschichten, gesellschaftliche Tragödien auf Leben und Tod. Dieses Erlebnis wollen wir Schüler*innen zugänglich machen. Wir bieten eine Einführung in die Klangwelt der Oper mit anschließendem Besuch einer Vorstellung an. Entweder an Ihrer Schule oder direkt vor der Vorstellung gibt es Wissenswertes zu Stück, Komponist, der Gattung an sich und vielen weiteren spannenden Themen zu erfahren.

Umfang: 45-90 Minuten

Das Projekt kann gebucht werden für: »Die Hochzeit des Figaro« von Wolfgang Amadeus Mozart (Empfohlen ab Klassenstufe 8)

Termine nach Vereinbarung.
Anmeldung unter:
  (0 36 72) 4 50 24 03 oder konzertdramaturg@theater-rudolstadt.de


Meine Filmmusik – Maler und Mahler

BeatLab »Klappe, die zweite« – Kompositionsworkshop für Jugendliche

Sie fällt erst so richtig auf, wenn sie fehlt: Filmmusik. Sie untermalt, unterstützt, schafft Stimmungen, weckt Emotionen und zieht in ihren Bann. Erst durch sie wird ein Film komplett. Filme ohne Sprache – kein Problem. Ohne Musik, geht nicht. Komponisten wie John Williams, Denny Elfman, Hans Zimmer, aber auch schon Erich Wolfgang Korngold oder Dmitri Schostakowitsch schufen unvergessene Soundtracks. Filmmusik zeichnet Charaktere. Sie verführt uns zur Emotion. Und zwar zu jeder.
Genau damit geht das BeatLab in die zweite Runde. Schafft eine eigene Filmmusik! Gemeinsam wollen wir in einem fünftägigen Workshop neue Musik zu ausgewählten Filmclips erfinden und komponieren – das einzige, das ihr dafür braucht: eure eigene Kreativität. Und das Beste: Auch dieses Mal wird das Ergebnis live von einem echten Orchester, den Thüringer Symphonikern, im Konzert zum Film gespielt werden.

Informationen
Altersgruppe: 14 bis 17 Jahre
Projektwoche: 09.10.–13.10.2023 (Herbstferien), jeweils von 9:30 bis 15:30 Uhr
Wo: Schminkkasten / Für 4 bis 10 Teilnehmer*innen
Uraufführung: 2. Sinfoniekonzert27./28.10.2023 im Meininger Hof, Saalfeld
Workshopleiter: Ingo Lößer (Konzertdramaturg)

Anmeldung bis zum 1. Oktober 2023 unter (0 36 72) 4 50 24 03 oder konzertdramaturg@theater-rudolstadt.de