Erinnerungen von morgen

Schauspiel von François Archambault

Deutsch von Gerda Poschmann-Reichenau / Deutsche Erstaufführung

Sein Leben lang hat sich Édouard mit der Vergangenheit beschäftigt. Er ist Historiker, Universitätsprofessor, ein gefragter Interviewpartner, dessen Meinung zu brisanten Themen der Gegenwart gehört wird, der das Rampenlicht der Öffentlichkeit genießt. Doch auf einmal muss er kürzertreten. Denn der Mann mit dem »phänomenalen Gedächtnis« hat ein Problem: Er kann sich immer weniger erinnern. Um nicht gänzlich den Halt zu verlieren, klammert er sich wie ein Besessener an sein Langzeitgedächtnis. Er braucht Hilfe, aber Madeleine, seine Frau, fühlt sich der Situation nicht gewachsen und überlässt die Betreuung der gemeinsamen Tochter Isabelle. Da auch sie durch ihre Arbeit stark eingespannt ist, kommt Bérénice ins Spiel, die Tochter ihres Lebensgefährten, die anfänglich nicht die geringste Lust hat, sich mit dem kauzigen Professor abzugeben. Die flatterhafte junge Frau und der Intellektuelle, der gegen die Verdummung der heutigen Jugend wettert, könnten verschiedener nicht sein. Trotzdem finden sie einen Draht zueinander, bei dem auch ein gutgehütetes Familiengeheimnis ans Licht kommt.

Der kanadische Dramatiker und Regisseur François Archambault wirft mit seinem witzigen wie berührenden Theaterstück u. a. die gewichtige Frage auf, ob die permanente Informationsflut der Gegenwart unsere Gehirne nicht überfordert. Und wenn ja, was heißt das für die Zukunft? »Tu te souviendras de moi« wurde 2014 in Montreal uraufgeführt und sechs Jahre später verfilmt. In Deutschland lief die Kinoversion 2023 unter dem Titel »Du wirst mich in Erinnerung behalten« an. Hierzulande kommt der Stoff in Rudolstadt zum ersten Mal auf eine Theaterbühne.


Stückinfos

Premiere: 19.10.2024
Spielort: Rudolstadt, Theater im Stadthaus


Mitwirkende

Regie: Herbert Olschok
Bühne und Kostüme: Andrea Eisensee
Dramaturgie: Oliver Mörchel

Edouard, Historiker: Matthias Winde
Madeleine, seine Frau: Franka Anne Kahl
Isabelle, Tochter von Edouard und Madeleine: Laura Bettinger
Patrick, Isabelles neuer Partner: Markus Seidensticker
Bérénice, Patricks Tochter: Klaudia Raabe


Termine

Premiere

Sa, 19.10.2024, 19:30 Uhr
Rudolstadt, Theater im Stadthaus


Di, 22.10.2024, 15:00 Uhr
Rudolstadt, Theater im Stadthaus


Fr, 25.10.2024, 19:30 Uhr
Rudolstadt, Theater im Stadthaus

weitere Termine anzeigen

Sa, 26.10.2024, 19:30 Uhr
Rudolstadt, Theater im Stadthaus


Fr, 08.11.2024, 19:30 Uhr
Rudolstadt, Theater im Stadthaus


So, 01.12.2024, 15:00 Uhr
Rudolstadt, Theater im Stadthaus