5. Sinfoniekonzert

Der Glanz von Paris – Werke von Farrenc, Saint-Saëns und Dubois

Louise Farrenc: Ouvertüre Nr. 2 Es-Dur (1834)
Camille Saint-Saëns: 2. Klavierkonzert g-Moll (1868)
Théodore Dubois: 2. Sinfonie h-Moll (1913)

Paris! Lange war es die Hauptstadt des bürgerlichen Konzerts. Nirgendwo konnte man so viele berühmte Virtuosen und Sinfonieorchester hören wie in den glanzvollen Konzertsälen und Theatern der Seine-Metropole. Dieser Aufschwung des öffentlichen Musiklebens verlangte nach neuen Konzertprogrammen, nach musikalischen Raritäten. Wie Detektive machen sich Musiker und Komponisten in Archiven auf die Suche nach den musikalischen Schätzen der Vergangenheit. Die Pariserin Louise Farrenc wurde durch diese Forschungsarbeiten nicht nur eine bekannte Komponistin, sondern eine der wenigen Musikwissenschaftlerinnen des 19. Jahrhunderts. Robert Schumann lobte ihre Klaviervariationen in der »Neuen Zeitschrift für Musik«. In Farrencs brillanter Konzertouvertüre ist das Vorbild Mozart unüberhörbar. Auch Camille Saint-Saëns bediente sich für sein eigenes Werk bei historischen Vorgängern: So beginnt sein zweites, hochvirtuoses Klavierkonzert suchend wie ein Cembalo- Prélude des Barock, um dann in eine fulminante Konzertkadenz der Belle Époque zu münden – selbst Walzerzitate fehlen im zweiten Satz nicht. Weitere musikhistorische Ausflüge dieser Art durchziehen das kontrastreiche Konzert. Eine Neuentdeckung verspricht Théodore Dubois opulentopernhafte Sinfonie in h-Moll, die kurz vor dem ersten Weltkrieg entstand und stark von den Orchesterwerken Franz Liszts aus den 1850er Jahren beeinflusst ist – also von einem Stil, der zu dieser Zeit schon historisch war. Alle drei Komponisten dieses Sinfoniekonzerts vereint ein Professorenamt am berühmten Musikkonservatorium von Paris, der Konzerthauptstadt.


Stückinfos

Spielort: Saalfeld, Meininger Hof


Mitwirkende

Klavier: N.N.
Musikalische Leitung: Oliver Weder

Es spielen: Thüringer Symphoniker


Termine

Fr, 26.02.2021, 19:30 Uhr
Saalfeld, Meininger Hof


Sa, 27.02.2021, 19:30 Uhr
Saalfeld, Meininger Hof