Sima Tirov

© Anke Neugebauer

Sima Tirov wuchs in Moskau auf. Die Israelin studierte am Tschaikowsky-Konservatorium in Moskau und war als Stipendiatin des israelischen Kulturministeriums Studentin an der Rubin-Musikakademie in Jerusalem. Nach einem Engagement beim Staatlichen Rundfunkorchester Jerusalem, spielte sie im Staatsorchester Kassel und bei den Bielefelder Philharmonikern.

Sie ist Violinistin bei den Thüringer Symphonikern Saalfeld-Rudolstadt und in den Produktionen und Konzerten des Theaters Rudolstadt zu erleben.