Sima Tirov

© Anke Neugebauer

Nach ihrem Masterstudium im Fach Violine an der Rubin-Musikakademie und Hebrew University Jerusalem spielte Sima Tirov einige Jahre beim renommierten Staatlichen Rundfunkorchester Jerusalem. Im Anschluss erhielt sie ein Orchesterengagement als Violinistin beim Staatsorchester Kassel und bei den Bielefelder Philharmonikern.
Tirov ist als Violinistin in der Stimmgruppe der ersten Geigen bei den Thüringer Symphonikern Saalfeld-Rudolstadt engagiert. Sie tritt auch als Kammermusikerin mit vielen verschiedenen Ensembles deutschlandweit auf. Sima Tirov war Stipendiatin des israelischen Kultusministeriums.