Sabine Pommerening


Wirkt in dieser Spielzeit mit bei:

Nach ihrem Abitur und einer Hospitation bei Eduard Fischer am Berliner Ensemble studierte die gebürtige Berlinerin Sabine Pommerening das Fachgebiet Szenografie an der Kunsthochschule Berlin Weißensee bei Gunter Kaiser und Peter Konwitschny.
Erste Beschäftigungen führten sie in die Werbebranche und als Szenenbildassistentin zum Deutschen Fernsehfunk. 1986 bis 1991 war sie Szenenbildnerin, Kostümbildnerin und Grafikerin beim Deutschen Fernsehfunk, wo sie im experimentellen Bereich mit Günter Petzold und Thomas Moritz zusammenarbeitete. Von 1997 bis 1999 war Pommerening Ausstattungsleiterin und Chefbühnen- und Kostümbildnerin der Staatsoperette Dresden.
Seit August 1999 ist sie freischaffend tätig als Bühnen-, Szenen- und Kostümbildnerin. Seit 2002 arbeitet sie zudem als Dozentin an der Theaterakademie Vorpommern. Im Theater, Musiktheater und TV-Bereich arbeitete sie mit Regisseuren wie Herbert Olschok, Rolf Hochhuth, Tobias Wellemeier und Holger Pototzki.

Für das Theater Rudolstadt übernahm sie mehrfach die Ausstattung, so u. a. bei “Zwei Krawatten” und “Eine Familie” (2009),, beim Weihnachtsmärchen “Die Bremer Stadtmusikanten oder The Animals” (2011) und “Die hellen Haufen” (2013).