Philipp Haase


Diese Spielzeit zu sehen in:

Philipp Haase absolvierte 2017 an der Theater Akademie Vorpommern sein Schauspielstudium und wurde direkt nach seiner vierjährigen Ausbildung in das Festensemble der Vorpommerschen Landesbühne aufgenommen.

1985 in Wismar geboren, zog es den von der Ostsee stammenden jungen Mann, Mitte der neunziger Jahre nach Österreich. Nach neun Jahren Alpenaufenthalt in Vorarlberg, kehrte er zurück in den Norden. Bei einem Casting konnte er seine erste Schauspielrolle ergattern und wirkte im Spielfilm »Rage On Stage« vom Regisseur Mark Sternkiker mit. Nach diesem prägenden Erlebnis vor der Kamera, ging er an Schauspielschulen vorsprechen. Zur selbigen Zeit absolvierte er eine Ausbildung im Verkauf und konnte nebenher am Wismarer Theater weitere Spielerfahrungen sammeln.

Sein Engagement an der Vorpommerschen Landesbühne ermöglichte Ihm die Zusammenarbeit unter anderem mit Herbert Olschok in der Inszenierung »Triumph der Provinz« und  Jürgen Kern in Bertolt Brechts »Mutter Courage und ihre Kinder«.

Zudem konnte er, neben seiner schauspielerischen Aufgabe auf der Bühne, auch als Kampfchoreograph beim Open Air Spektakal an der Barther Bodden Bühne, in den Jahren 2017 und 2018 und den Vineta Festspielen 2019 mitwirken.

Seit der Spielzeit 2019/20 ist er festes Ensemblemitglied am Theater Rudolstadt.