Warten auf Godot

Schauspiel von Samuel Beckett

Deutsch von Elmar Tophoven

An einer Landstraße vor einem kahlen Baum warten Wladimir und Estragon auf einen gewissen Godot. Sie wissen nicht, welcher Tag ist, seit wann sie warten, was sie von Godot genau wollen und ob er überhaupt kommt. Die Zeit vergeht, aber Godot verspätet sich offensichtlich. Die beiden Helden, keine Gewinner, eher Vagabunden, lenken sich ab mit Reden, Streiten, Herumalbern und Geschichtenerzählen. Dabei erweisen sie sich als ebenso gewitzte wie naive Clowns. Mitten in ihre Beschäftigung taucht Pozzo, ein Landbesitzer, mit seinem Knecht Lucky auf. Hat er Godot gesehen, bringt er neue Nachrichten von ihm, ist er es gar selbst? Alles Fehlanzeige. Wladimir und Estragon üben sich weiter in Geduld und warten und warten …

Becketts »Waiting for Godot« ist eine tragisch-komische Parabel über die Existenz des modernen Menschen und ein Meilenstein des absurden Theaters. Bei seiner Uraufführung 1953 in Paris war das Stück ein Riesenerfolg. Dem französisch schreibenden Irländer und späteren Literaturnobelpreisträger verhalf es zum internationalen Durchbruch. Die geheimnisvolle Frage, wer Godot sei, beschäftigt die Zuschauer bis heute. Ist er Gott, der Tod, ein reicher Mann oder gar der Friede? Beckett verweigert uns eine eindeutige Antwort: »Ich weiß nicht mehr über die Gestalten als das, was sie sagen, was sie tun und was ihnen geschieht.« Inspiriert hatte Beckett u. a. bei seinem Deutschlandaufenthalt der Anblick von Caspar David Friedrichs Bild »Mann und Frau den Mond betrachtend«. Das faszinierende Stück mit seinen legendären Figuren erobert nun zum ersten Mal auch in Rudolstadt die Bühne.


Stückinfos

Premiere: 23.11.2024
Spielort: Rudolstadt, Theater im Stadthaus


Mitwirkende

Regie: Mario Holetzeck
Bühne und Kostüme: Gundula Martin
Sound: Uwe Steger


Termine

Premiere

Sa, 23.11.2024, 19:30 Uhr
Rudolstadt, Theater im Stadthaus


Di, 26.11.2024, 15:00 Uhr
Rudolstadt, Theater im Stadthaus


Fr, 06.12.2024, 19:30 Uhr
Rudolstadt, Theater im Stadthaus

weitere Termine anzeigen

Fr, 13.12.2024, 19:30 Uhr
Rudolstadt, Theater im Stadthaus


Sa, 21.12.2024, 19:30 Uhr
Rudolstadt, Theater im Stadthaus


So, 22.12.2024, 15:00 Uhr
Rudolstadt, Theater im Stadthaus