Viktor Perchyk

© Anke Neugebauer

Viktor Perchyk wurde 1978 in der Ukraine geboren. Er studierte zunächst am Tschajkovsky Konservatorium in Moskau und dann an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Mannheim. Anschließend folgte ein Aufbaustudium im Fach Klarinette »Konzertexamen« an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main. Noch zu seiner Studienzeit hatte er Engagements in verschiedenen Orchestern, unter anderem am Nationaltheater Mannheim, am Staatstheater Nürnberg, der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken-Kaiserslautern sowie im SWR Symphonie Orchester Baden-Baden und Freiburg. Seine freiberufliche Tätigkeit als Solist und Ensemblemitglied, führte ihn außerdem zu Auftritten nach Italien, England, Schweden, Griechenland und Russland, sowie zum Deutschland-Funk in Köln, wo er als Gast in der CD-Produktion des »Linos Ensemble« mitwirkte. Auch als Pädagoge ist Viktor Perchyk an der Kreismusikschule in Rudolstadt und der »Johann Nepomuk Hummel« Musikschule in Weimar aktiv. Seit September 2020 unterrichtet er zudem als Lehrbeauftragter am Musikgymnasium Belvedere in Weimar.

Seit der Spielzeit 2013/14 ist Viktor Perchyk festes Mitglied als Soloklarinettist der Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt.