Mario Holetzeck

Mario Holetzeck, 1963 in Greiz geboren, studierte Schauspiel und Theaterwissenschaft an der Hochschule für Musik und Theater »Ernst Busch« Rostock sowie Theaterregie an der Hamburger Universität. Er assistierte am Schauspielhaus Hamburg und war in der Folge Hausregisseur am Staatstheater Kassel. Anschließend wechselte er ans Nürnberger Hoftheater als Oberspielleiter. Später folgte die Gründung einer professionellen Theaterproduzentengesellschaft in Hamburg. Im Weiteren arbeitete er als freier Film- und Theaterregisseur, Drehbuchautor, Filmproduzent, Schauspieler und Dozent an verschiedenen Hochschulen, u. a. als Professor an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Von 2008 bis 2017 war er Schauspieldirektor am Staatstheater Cottbus. Mit über 30 Inszenierungen reicht das Repertoire von Mehrspartenprojekten (Orchester, Oper, Schauspiel und Ballett) über Weihnachtsmärchen, Jugendstücken, bis hin zu Schauspielen, Komödien, anspruchsvollen Tragödien und Open Air Events. Derzeit arbeitet er als freischaffender Regisseur. Seine letzten Inszenierungen waren »Die Frau von Meer« von Ibsen, Shakespeares »Othello« und die Barock-Oper »King Arthur« von Henry Purcell.

2019 bringt er »Der Prozess« von Franz Kafka auf die Rudolstädter Theaterbühne.

Foto: Marlies Kross