Laura Bettinger

Laura Bettinger ist gebürtige Würzburgerin und stand von 2005-2011 regelmäßig in Würzburg und Umgebung auf der Bühne. Sie war sowohl der »Kleine Lord« als auch die singende französische Stewardess im Musical »Beatles an Bord” und die Selbstmordattentäterin Zura im Dokumentar-Theaterstück »Nordost« von Thorsten Buchsteiner.  2011 übernahm sie die Hauptrolle in »Zusammen ist man weniger allein« beim Münchner a.gon Theater. Im gleichen Jahr begann sie ihr Schauspielstudium an der Theaterakademie Vorpommern und wirkte währendessen in zahlreichen Inszenierungen der Vorpommerschen Landesbühne und des Landestheaters Neubrandenburg/Neustrelitz mit.

Erstmals konnte man Laura Bettinger am Theater Rudolstadt in der Spielzeit 2015/16 als Amalia in Schillers »Die Räuber« erleben. Seit der Spielzeit 2016/17 ist sie fest im Schauspielensemble. Zu sehen war sie bisher u. a. in »Das muss ein Stück vom Himmel sein«, in »Die Wiedervereinigung der beiden Koreas«, als Paula in »Die spanische Fliege« sowie als Roxanne in »Cyrano de Bergerac«.