Kristine Stahl


Wirkt in dieser Spielzeit mit bei:

Kristine Stahl studierte von 1986 bis 1989 an der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch«, Berlin, Abteilung Puppenspielkunst. Erste Engagements führten sie an das Theater Waidspeicher Erfurt, an das Puppentheater Halle und an das Theater Naumburg. Neben ihrer Tätigkeit als Puppenspielerin, arbeitete sie bereits früh als Regisseurin und Ausstatterin für verschiedene deutsche Puppentheater. Immer wieder führte sie ihre Arbeit auch auf internationale Gastspiele, unter anderen nach Frankreich, Russland, Amerika, Österreich, Slowenien, Marokko, Belgien und in die Türkei . Im Jahre 2004 erhielt sie den Preis für die beste weibliche Darstellerin beim »Festival des Lachens« in Casablanca. Im Jahr 2008 wurde sie beim Figurentheaterfestival in Ljubljana mit dem Preis für die beste Animation und dem Publikumspreis ausgezeichnet. Nach ihrem erneuten Engagement am Theater Waidspeicher Erfurt in den Jahren 2009 bis 2017, in dem Sie auch regelmäßig Regiearbeiten übernahm, ist sie seit August 2017 als freischaffende Regisseurin und Darstellerin tätig.

In der Spielzeit 2019/20 inszeniert sie am Theater Rudolstadt das Weihnachtsmärchen »Frau Holle«.

 

Foto: Lutz Edelhoff