Friederike Dumke

Friederike Dumke ist in Dresden geboren und aufgewachsen. Erste Theatererfahrungen sammelte sie während ihres FSJ Kultur am Theater Rudolstadt. Dabei arbeitete sie vor allem in der Theaterpädagogik unter der früheren Theaterpädagogin Ulrike Lenz. Desweiteren hospitierte sie unter anderem bei »Der Zauberlehrling und sein Handschuh« sowie bei »Am Horizont«. Im Anschluss an ihr FSJ arbeitete sie als Volontärin für ein Jahr in einem südindischen Mädchenheim. Anschließend studierte sie Kultur- und Medienpädagogik im Schwerpunkt Theater an der Hochschule Merseburg. Während des Studiums arbeitete sie am »Theater am Campus«, wo sie u.a. Gastspiele organisierte , Leiterin der studentischen Theatergruppe war und mehrere Theaterstücke inszenierte. Von 2015 bis 2018 arbeitete sie erst als Jahrespraktikantin, dann als Gast an der Bürgerbühne des Staatsschauspiel Dresden. Hier übernahm sie Regieassistenzen und Abendspielleitungen unter Miriam Tscholl, z.B. für die interkulturelle Produktionen »Morgenland« und »Romeo und Julia«. Außerdem leitete sie den »Club der demokratischen Bürger*innen«. Zuletzt war sie Theaterpädagogin am Kinder- und Jugendtheater »Burattino«. Seit Februar 2019 ist sie Theaterpädagogin am Theater Rudolstadt.