Evgeny Liatte

© Anke Neugebauer


Wirkt in dieser Spielzeit mit bei:

Evgeny Liatte, geboren 1979 in Minsk (Belarus), stammt aus einer musikalischen Familie und erhielt seinen ersten Trompetenunterricht mit acht Jahren in der städtischen Musikschule Minsk. Mit 18 Jahren begann er ein Musikstudium bei Prof. Nikolai Volkov an der Musikhochschule seiner Heimatstadt und schloss dieses mit Auszeichnung ab. Eindrucksvolles Zeugnis seines großen Talents sind zahlreiche nationale und internationale Preise wie der 3. Platz beim Dokshitzer-Wettbewerb Moskau, der 2. Preis beim Internationalen Wettbewerb für Blechbläser St. Petersburg, der 1. Preis der Internatio­nal Brass Games Uljanovsk sowie der Golden Award des International Art Festival Pjönjang im Jahr 2004. Sehr bald folgten Engagements, unter anderem als erster Gasttrompeter im Sinfonieorchester des Mariinsky-Theaters St. Petersburg, als Solotrompeter am National­theater für Oper und Ballett Belarus sowie von 2009 bis 2011 in der gleichen Position bei den Niederrheinischen Symphonikern. Von 2008 bis 2010 gehörte Evgeny Liatte zur Solistenklas­se von Prof. Wolfgang Bauer an der Musikhochschule Stuttgart. Seit der Spielzeit 2011/2012 ist er als Solotrompeter bei den Thüringer Symphonikern Saalfeld- Rudolstadt engagiert.