Förderverein

Liebe Theaterbesucher und solche, die es werden wollen,

Sie haben im vergangenen Jahr die Querelen um die thüringische Kreisreform erlebt – sofern Sie hierzulande ansässig sind. Landsmannschaftliche Verbundenheit und Heimatwurzeln sind wichtig; Verwaltungsterritorien vielleicht etwas weniger. Doch unser Theater wird hauptsächlich von Verwaltungseinheiten finanziell gefördert; von zwei Städten, dem Landkreis und dem Land. Über das Theater hingegen heißt es, dass dessen Bretter die Welt bedeuten.

Gemeinnützige Gliederungen, wie unser Theaterförderverein, dürfen so weit in die Welt hinaus werben, wie sie wollen; sie müssen sich nicht an Grenzen halten. Bei uns kommen zwar die meisten Mitglieder aus Rudolstadt, etwas weniger aus Saalfeld und viele aus all den Orten im Umland. Doch wir haben auch Vereinsfreunde in den thüringischen Leuchtturm-Städten Weimar, Jena und Erfurt. Unser östlichstes Mitglied wohnt in Dresden, das westlichste in Dörpen an der holländischen Grenze, das nördlichste in Rostock und unsere südlichsten Mitglieder haben in Ulm ihr Zuhause. Der Ruf unseres Theaters dürfte mindestens so weit reichen.

Sie können natürlich dazu beitragen, diesen Ruf noch mehr zu befestigen. Gehen Sie demnächst mit Ihrem Besuch aus der Ferne in unser heimische  Theater. Vielleicht ist der Besuch davon so angetan, dass er etwas für den Erhalt dieses Leuchtturms tun möchte? Geben Sie ihm ein Aufnahmeformular unseres Vereins. Am besten, Sie treten auch selbst ein. Am allerbesten aber, Sie gehen ins Theater und werden unser Mitglied.

Seien Sie herzlich gegrüßt
Ihr Matthias Biskupek
Vorsitzender des Theater-Fördervereins

Zur Website des Fördervereins