Die Sterne vom Himmel runter

Ein modernes Märchen von Katrin Lange nach »Der Fischer und seine Frau«

Keine halben Sachen, sondern das ganze pralle Menschenleben! Ilsebill will Veränderung. Die Arbeit am Fließband im Fischkombinat und eine Altbauwohnung mit Außenklo sind nicht das Ziel ihrer Träume. Als ihr Mann Fiete vom Fischfang auf hoher See zurückkommt und von einem Butt mit einer goldenen Krone berichtet, der sämtliche Wünsche erfüllen kann, geschieht Unerwartetes. Wie von Zauberhand haben Ilsebill und ihr Mann plötzlich alles, was sie brauchen: ein Heim mit Farbfernseher und Spülmaschine, ein Zimmer fürs Kind – was will man mehr? Doch Ilsebill WILL mehr – nicht nur für ihre Familie, sondern für alle! Mit missionarischem Eifer geht sie daran, ihre Welt ringsum zu verbessern. Nicht Habgier und Neid, wie im berühmten Märchen, treiben die junge Frau an, sondern allein die Sehnsucht nach einem sinnvollen Leben. Doch die Dinge laufen aus dem Ruder. Die von ihr initiierten Neuerungen setzen eine Dynamik in Gang, der die Menschen um sie herum kaum noch folgen können. Technolo gischer Fortschritt ist das Eine, doch was geschieht mit den Beziehungen zwischen den Kollegen, innerhalb der eigenen Familie? Und wo bleibt die Liebe, wenn alles auf Wachstum, Tempo und Effektivität getrimmt ist? Als Ilsebill erst zur Direktorin, dann zur Ministerin aufsteigt und schließlich zu Gott avanciert, hat sie den Kontakt zu den Menschen verloren und muss sich den Weg von oben nach unten zu ihrem ursprünglichen Leben zurückerkämpfen.

Katrin Lange hat die Grimm’sche Vorlage in eine Theaterparabel für Erwachsene mit fast faustischen Zügen und voller Poesie verwandelt. Das Stück kam 1975 in Rostock zur Uraufführung. Ein zu Unrecht vergessenes Juwel DDR-Dramatik von verblüffender Aktualität.


Stückinfos

Premiere: 30.01.2021
Spielort: Rudolstadt, Theater im Stadthaus


Mitwirkende

Regie: Alejandro Quintana
Bühne und Kostüme: Andrea Eisensee


Termine

Premiere 

Sa, 30.01.2021, 19:30 Uhr
Rudolstadt, Theater im Stadthaus


Di, 02.02.2021, 15:00 Uhr
Rudolstadt, Theater im Stadthaus


Sa, 06.02.2021, 19:30 Uhr
Rudolstadt, Theater im Stadthaus

weitere Termine anzeigen

Fr, 19.02.2021, 19:30 Uhr
Rudolstadt, Theater im Stadthaus


So, 14.03.2021, 15:00 Uhr
Rudolstadt, Theater im Stadthaus


Di, 04.05.2021, 15:00 Uhr
Rudolstadt, Theater im Stadthaus