Die Glaubensmaschine

Stück von Alexi Kaye Campbell
Deutsch von Max Faber

Wer vermutet, hinter dem Titel verbirgt sich ein akademisches Lehrstück, liegt falsch. Dieses Drama steckt voller exemplarischer Lebensentwürfe. Es bietet Witz, schnelle Dialoge und Menschen mit Ecken und Kanten. Die Theater-Zeitreise, die zwischen den Jahren 1998 und 2011 hin und her springt, erzählt von Liebe, Trennung, neuen Hoffnungen, Umkehr und Einkehr. Griechenland, New York, London, so viele Spielorte, so reich ist das Stück an Protagonisten. Da gibt es Sophie, die ihren Geliebten vor die Wahl stellt, sich für sie und ihre Überzeugungen und deshalb gegen seinen lukrativen Job zu entscheiden. Da ist Edward, der Priester, der sein Kirchenamt an den Nagel hängte und auf der Insel Patmos ein Refugium sucht. Ebenso begegnen wir Tatjana, Edwards Haushaltshilfe, die die Ukraine verließ und großen Versprechungen auf den Leim ging. Und nicht zuletzt Tom, dem hochbegabten Autor, der in der korrupten Werbebranche reich wurde und an seiner Liebe festhalten will.

Wie soll man leben? Welchen Preis sind wir bereit für Erfolg oder Einflussnahme zu zahlen? Was ist uns wirklich etwas wert und was tun wir dafür? Campbells Stück hat durch die Erfahrungen der Corona-Pandemie mit Sicherheit an Brisanz gewonnen. Menschen brauchen Halt in ihrem Glauben, müssen ihn aber immer wieder auf die Probe stellen …

Alexi Kaye Campbell, geboren 1966, arbeitete, bevor er sich dem Schreiben zuwandte, zunächst als Schauspieler, unter anderem bei der Royal Shakespeare Company. »Die Glaubensmaschine« wurde 2011 in London uraufgeführt.

 

Wir danken dem Kunst-Auktionshaus WENDL für seine Unterstützung im Rahmen der Stückpatenschaft.


Stückinfos

Premiere: 27.11.2021
Spielort: Rudolstadt, Theater im Stadthaus


Mitwirkende

Regie: Alejandro Quintana
Bühne und Kostüme: Andrea Eisensee
Dramaturgie: Judith Zieprig

Tom: Johannes Geißer
Sophie: Anne Kies
Edward: Matthias Winde
Patrick: Marcus Ostberg
Tatjana: Ulrike Gronow
Sebastian: Benjamin Petschke
Annie: Laura Bettinger
Lawrence: Marcus Ostberg
Agatha: Anne Kies


Termine

Premiere 

Sa, 27.11.2021, 19:30 Uhr
Rudolstadt, Theater im Stadthaus


Sa, 18.12.2021, 19:30 Uhr
Rudolstadt, Theater im Stadthaus


Fr, 14.01.2022, 19:30 Uhr
Rudolstadt, Theater im Stadthaus

weitere Termine anzeigen

So, 16.01.2022, 15:00 Uhr
Rudolstadt, Theater im Stadthaus