Cinderella

Ballett in drei Akten von Sergej Prokofjew
Libretto von Nikolai Wolkow nach dem gleichnamigen Märchen von Charles Perrault

In Kooperation mit dem Theater Nordhausen

Es gibt Märchen, die sind so zauberhaft – man kann sie nicht oft genug erzählen. Die Geschichte von Aschenputtel gehört zweifellos dazu. Der Traum des jungen Mädchens verwirklicht sich auf dem königlichen Ball, als sich der Prinz beim Tanzen ausgerechnet in sie verliebt. Ein Märchen wie geschaffen für das Ballett!
Dass Cinderella überhaupt auf das Schloss gehen kann, hat sie nicht nur einer Fee zu verdanken, sondern mindestens ebenso ihrer Bescheidenheit, Güte und ihrem Fleiß. Als ihre böse Stiefmutter und deren gehässige Töchter auf das königliche Fest verschwinden, lassen sie Aschenputtel allein zurück, überhäuft mit neuer Hausarbeit. Da erfüllt ihr die Fee den größten Wunsch. Bis die Turmuhr Mitternacht schlägt, darf Cinderella in einem zauberhaften Kleid mit dem Prinzen tanzen. Dann muss sie das Fest verlassen. Auf ihrer überstürzten Flucht verliert sie ihren zierlichen, gläsernen Schuh. Mit ihm sucht der Prinz so lange nach ihr, bis er die wahre Trägerin gefunden hat.

Sergej Prokofjews 1945 am Moskauer Bolschoi-Theater uraufgeführtes Ballett konnte sich nach der Aufführung 1948 in London neben seiner ebenso beliebten Vertonung von »Romeo und Julia« schnell auf allen Ballettbühnen der Welt einen festen Platz erobern. Die humorvolle, teils skurrile, rhythmisch sehr pointierte Musik schafft es immer wieder auch in die Programme der Konzerthäuser. Übrigens: Nicht nur Cinderella erlebt die Hilfe einer Fee, auch Peter Pan wusste: »Alles, was wir brauchen, ist Glaube, Vertrauen und Feenstaub.«


Trailer


Stückinfos

Premiere: 11.01.2020
Spielort: Rudolstadt, Theater im Stadthaus


Mitwirkende

Choreografie: Ivan Alboresi
Bühne: Wolfgang Kurima Rauschning
Kostüme: Anja Schulz-Hentrich


Termine

Premiere 

Sa, 11.01.2020, 19:30 Uhr
Rudolstadt, Theater im Stadthaus

Karten


So, 19.01.2020, 15:00 Uhr
Rudolstadt, Theater im Stadthaus

Karten


Di, 28.01.2020, 15:00 Uhr
Rudolstadt, Theater im Stadthaus

Karten


Fr, 31.01.2020, 19:30 Uhr
Rudolstadt, Theater im Stadthaus

Karten


Fr, 03.04.2020, 19:30 Uhr
Rudolstadt, Theater im Stadthaus

Karten


Di, 14.04.2020, 15:00 Uhr
Rudolstadt, Theater im Stadthaus

Karten