Kerstin Laube


Wirkt in dieser Spielzeit mit bei:

Kerstin Laube studierte Architektur an der UdK Berlin und Bühnenbild an der Kunsthochschule Weißensee.

In der anschließenden Zeit als persönliche Assistentin des Bühnenbildners Hartmut Meyer in Berlin, Hamburg, Stuttgart, Kopenhagen und Stockholm war vor allem die Zusammenarbeit mit Frank Castorf und Ruth Berghaus prägend.

Seit 1996 ist sie freischaffend tätig als Bühnen- und Kostümbildnerin in den Sparten Schauspiel, Tanz und Musiktheater. Es entstehen Arbeiten an verschiedensten Bühnen und im öffentlichen Raum im In– und Ausland, unter anderen in Berlin an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg Platz, Deutschen Oper Berlin, am Berliner Ensemble, Theater am Halleschen Ufer, pact Zollverein Essen, Staatstheater Braunschweig, Landestheater Schleswig Holstein, in Stockholm und Paris.

2006 erhält sie eine Professur für Bühnenbild und leitet seither den Masterstudiengang Bühnenbild_Szenischer Raum an der TU Berlin.

In der Spielzeit 2014/15 entwirft sie die Bühne für »Quartetto«.