Neue Gesichter am Theater – Joana Wolfram

»Hier macht der Stress sogar Spaß!«

-Mit diesen Worten beschreibt Joana Wolframm ihr neues Arbeitsumfeld. Nun fast schon 10 Jahre ist sie leidenschaftlich ein aktives Mitglied des Theaterjugendclubs und sagt selbst, sie sei durch ihre Eltern im Theater aufgewachsen. Mittlerweile macht sie ein FSJ bei der Theaterpädagogik unseres Hauses. Ihr Kindheitstraum Schauspielerin zu werden, hat sich inzwischen eher auf die Arbeit als Maskenbildnerin verlegt. Der Theaterwelt kehrt sie also nicht so schnell den Rücken. Wenn sie gerade mal nichts mit dem Theater zu tun hat, nimmt sie sich gerne Zeit für ihren treuen Hund Lilli. Immer zu erkennen ist sie an ihrem Septum und der stillen, aber sehr aufmerksamen Art, die sie scherzhaft mit der Arbeitsweise der Stasi vergleicht.
»Ich würde gerne mehr mit Kindern zusammenarbeiten, ein bisschen spontaner werden und ich freue mich auf eine spannende Zeit.«, meint Joana entschlossen.

In diesem Sinne wünschen wir einen schönen Start in die neue Spielzeit und weiterhin viel Vergnügen im FSJ!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.