Wer sich erinnert, lebt zweimal

Ein Liederabend über letzte Dinge - mit Uschi Amberger und Thomas Voigt

60 Bühnenjahre sind ein ganzes Leben am Theater. Es ist viel passiert in dieser Zeitspanne, die Uschi Amberger nun vor Publikum steht – singt, schauspielert, Geschichten erzählt. Man kann ohne Wimpernzucken sagen, Uschi ist in all den Jahren (fast) nichts Menschliches fremd geblieben. Im Gespräch mit Dramaturg Johannes Frohnsdorf wird sie so Manches verraten. Es geht um große Träume und harte Bodenlandungen – Erfolge, Freundschaften, Begegnungen – um die Liebe zur Kunst und die Schwäche für die Männer. Viel Persönliches ist diesmal zu erwarten; Theaterschnurren und pointierte Betrachtungen sind natürlich auch wieder dabei. Diesmal breitet Thomas Voigt, der Mann am Klavier, mit seiner Begleitung den roten Teppich für Uschis Lieder aus.


Stückinfos

Spieldauer: Spieldauer: 1 h 45 / keine Pause
Premiere: 10.03.2018
Spielorte: Rudolstadt, Schminkkasten


Mitwirkende

Ausstattung: Mathias Werner
Szenische Einrichtung: Johannes Frohnsdorf

Mit: Ursula Amberger, Thomas Voigt


Termine

Fr, 12.10.2018 / 20:00 Uhr
Rudolstadt, Schminkkasten

Karten