Aktueller RSS-Feed Ihres Theaters in Rudolstadt. Ihr Theater Rudolstadt auf facebook. Ihr Theater Rudolstadt auf YouTube.
THEATERKASSE
(0 36 72) 42 27 66






Zar und Zimmermann

Komische Oper von Albert Lortzing
Halbszenische Aufführung in Kooperation mit dem Theater Nordhausen
Premiere am 14. Oktober 2017, Meininger Hof Saalfeld

 

»Denn ich weiß zu bombardieren, zu echauffieren und zu malträtieren. O ich bin klug und weise, und mich betrügt man nicht.« Zar Peter I. von Russland tauscht sein teures Gewand in einfache Zimmermannskluft. In einer holländischen Werft will das Staatsoberhaupt inkognito das Schiffsbauhandwerk lernen. Doch Unruhen erschüttern seine Heimat, er soll schnellstens zurückkommen. Der emsige Bürgermeister van Bett hat die Order, den Zaren aufzuspüren. Dumm nur, dass er unter zwei Männern mit Namen Peter den richtigen herausfinden muss. Er entscheidet sich für den falschen. Auch Peter  Iwanow, ein Deserteur der russischen Armee, hat alle Gründe, seine wahre Identität zu verschweigen, und er liebt die Tochter des Bürgermeisters. Ohne recht zu wissen, wie ihm geschieht, spielt Iwanow die grandiose Verwechslung mit, bis der französische Gesandte den echten Zaren endlich erkennt und alles zu einem Happy End kommt.

Dank ihrer schmissigen Ensemble- und Chorszenen sowie eingängiger Arien spielte sich Lortzings komische Oper seit ihrer Leipziger Uraufführung 1837 schnell in die Herzen ihrer Zuschauer. Übrigens: Die Geschichte basiert auf einer wahren Begebenheit. Zar Peter der Große hielt sich 1697 unter dem Decknamen Peter Michailow zunächst in Zaandam und dann in Amsterdam auf, um dort die Schiffsbaukunst zu erlernen.

Spieldauer: 2 h 40 | eine Pause


Musikalische Leitung  Oliver Weder
Szenische Einrichtung  Anette Leistenschneider
Kostüme: Ulli Kremer   

Peter I., Zar von Russland, unter dem Namen Peter Michailow als Zimmergeselle: Manos Kia   
Peter Iwanov, ein junger Russe, Zimmermann: Marian Kalus   
van Bett, Bürgermeister von Saardamm: Thomas Kohl   
Marie, seine Nichte: Leonor Amaral   
General Lefort, russischer Gesandter: Yavor Genchev   
Lord Syndham, englischer Gesandter: Chao Deng   
Marquis de Chateauneuf, französischer Gesandter: Miloš Bulajc´   
Witwe Browe, Zimmermeisterin: Uta Haase   
Der Ratsdiener: Statisterie   
Ein Brautpaar: Statisterie   
Weitere Termine:
So, 22.10.2017 / 15:00 Uhr / Saalfeld, Meininger Hof
Fr, 17.11.2017 / 19:30 Uhr / Saalfeld, Meininger Hof
Sa, 18.11.2017 / 19:30 Uhr / Saalfeld, Meininger Hof
Di, 21.11.2017 / 15:00 Uhr / Saalfeld, Meininger Hof
So, 25.02.2018 / 15:00 Uhr / Saalfeld, Meininger Hof
So, 25.03.2018 / 15:00 Uhr / Saalfeld, Meininger Hof

Kritiken