Aktueller RSS-Feed Ihres Theaters in Rudolstadt. Ihr Theater Rudolstadt auf facebook. Ihr Theater Rudolstadt auf YouTube.
THEATERKASSE
(0 36 72) 42 27 66

8. Sinfoniekonzert

»Von Göttern und Menschen« - Werke von Wagner und Tarkmann

 

Richard Wagner/Andreas N. Tarkmann: »Der Ring des Nibelungen« – ein orchestrales
Abenteuer (1848–1874/2013)

 

»Rettet euch! Es raset der Alp!«, singen die Rheintöchter zu Beginn der Oper »Rheingold«. In Richard Wagners »Ring des Nibelungen« wimmelt es von Riesen, Zwergen, Göttern und anderen illustren Fabelwesen. Es ist die für Romantiker typische Sehnsucht nach übersinnlichen Kräften und der Wiederverzauberung der Welt, die auch Wagner antrieb. Und so erzählt er in der »Dichtung seines Lebens« nichts weniger als den Übergang vom Götter- zum Menschengeschlecht, der sich während des abgründigen Kampfes um die Macht des goldenen Ringes vollzieht.

Die gesamte Handlung der Tetralogie ist komplex, denn in den etwa 16 Stunden, die der gesamte »Ring« dauert, passiert eine Menge. Doch lässt sich der Siegfried-Mythos auch kurz und knapp, ohne aufwendiges Bühnenbild, ohne Kostüme und vor allem ohne Gesang wiedergeben? Die Antwort ist: Ja! Andreas N. Tarkmann, derzeit einer der gefragtesten Orchester-Arrangeure, hat Wagners Musik auf ungefähr anderthalb Stunden komprimiert. Vier in sich geschlossene Teile sind den einzelnen Opern – »Rheingold«, »Walküre«, »Siegfried« und »Götterdämmerung« – und ihren wichtigsten musikalischen Motiven gewidmet. Mit seiner gekürzten Version hat Tarkmann den »Ring« nicht nur in seinen wichtigsten Handlungssträngen nachvollziehbar, sondern auch für kleinere Orchester spielbar gemacht. Während die Thüringer Symphoniker die musikalischen Höhepunkte von Wagners monumentalem wie beeindruckendem Gesamtkunstwerk präsentieren, erzählt Intendant Steffen Mensching die »Ring«- Handlung. Ein echtes Abenteuer, zu dem wir Sie nicht etwa nach Bayreuth, sondern direkt in den Meininger Hof einladen. Für Wagner-Freunde ein echtes Muss, für Wagner-Neulinge der beste Einstieg in die sagenhafte musikalische Welt des immer noch so faszinierenden Komponisten.

Musikalische Leitung  Oliver Weder
Erzähler  Steffen Mensching

Weitere Termine:
Fr, 25.05.2018 / 19:30 Uhr / Saalfeld, Meininger Hof
Sa, 26.05.2018 / 19:30 Uhr / Saalfeld, Meininger Hof