Aktueller RSS-Feed Ihres Theaters in Rudolstadt. Ihr Theater Rudolstadt auf facebook. Ihr Theater Rudolstadt auf YouTube.
THEATERKASSE
(0 36 72) 42 27 66

 ******************************************************************************************

 

Wir, die Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt, sind ein kleines aber traditionsreiches Konzert- und Theaterorchester (42 Planstellen) und spielen jährlich etwa 80 Konzerte und fünf Musiktheaterproduktionen. Der Rudolstädter Teil des Orchesters geht zurück auf die 1635 begründete Hofkapelle Rudolstadt; das Orchester in seiner heutigen Zusammensetzung entstand aus der Fusion des Theaterorchesters Rudolstadt mit der Symphonieorchester in Saalfeld.
Neben unseren Symphonie- und Schlosskonzerten und einer Vielzahl an Konzertformaten für alle Altersgruppen und Bevölkerungsschichten bemühen wir uns um eine attraktive und differenzierte Kinder- und Jugendarbeit. Zu den Aufgaben des Orchesters gehören auch fünf bis sechs Musiktheaterproduktionen aus den Bereichen Oper, Operette, Musical und Ballett.
Wir pflegen einen kollegialen Umgang und suchen nach engagierten jungen Künstlerinnen und Künstlern, die mit uns gemeinsam die Erfolgsgeschichte dieses kleinen Orchesters weiter entwickeln wollen.

 

Koord. Stimmführer/in 2. Violinen

 

Pflichtstück: W. A. Mozart - Violinkonzert Nr. 4, D-Dur ODER Nr. 5, A-Dur, jeweils 1. Satz mit Kadenz; 2. Satz nach Ansage. Orchesterstellen werden mit der Einladung zum Probespiel bekannt gegeben.

 

Vergütung nach Haustarifvertrag.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf senden Sie bitte - gerne per E-Mail - oder postalisch bis zum 31.10.2017 an:

Thüringer Landestheater Rudolstadt
Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt GmbH
Orchesterbüro
Anger 1
D-07407 Rudolstadt
Orchester@theater-rudolstadt.com

Dabei möchten wir Sie gerne bitten, in Ihrem Lebenslauf konkrete Angaben zu Ihren bisherigen Orchestererfahrungen mit genauen Zeiträumen zu machen und dazu die Positionen zu benennen, auf denen Sie gespielt haben.

Das Probespiel findet nach schriftlicher Einladung Ende November/Anfang Dezember 2017 in Rudolstadt statt.


Für weiter Auskünfte stehen wir Ihnen gerne auch telefonisch unter +49 3672 450 2301 zur Verfügung.

               Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

******************************************************************************************

 

 

Bühnenmeister/in, Meister/in für Veranstaltungstechnik/Fachrichtung Bühne


Die Thüringer Landestheater Rudolstadt und Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt GmbH sucht für die Abteilung Bühnentechnik zum 1. September 2017 oder früher, eine(n) Bühnenmeister/in (Meister/in für Veranstaltungstechnik).

Ihre Aufgaben:
Zusammenarbeit mit den Regieteams zur Umsetzung der Bühnenbildkonzepte
Planung, Einrichtung und Überwachung der Bühnentechnischen Anlagen
Wartung und Pflege der Bühnentechnischen Anlagen in allen Spielstätten
Betreuung von Proben, Vorstellungen und Gastspielen
Mitarbeiterführung
Dienstplanung unter Berücksichtigung der Arbeitszeitkonten

Anforderung/Ihr Profil:
abgeschlossene Ausbildung als Bühnenmeister/in (Meister/in für Veranstaltungstechnik Fachrichtung Bühne)
umfangreiche Vorkenntnisse und Erfahrungen im Tätigkeitsprofil
hohe Einsatzbereitschaft, selbstständige Arbeitsweise und Teamfähigkeit, Sozialkompetenz
sicherer Umgang mit arbeitsschutzrechtlichen Vorschriften
souveräne, professionelle Zusammenarbeit mit den künstlerischen - und allen anderen an der Produktion beteiligten Mitarbeitern

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach NV Bühne. Die Beschäftigung erfolgt in Vollzeit.

Bei Rückfragen zu den Aufgaben und Anforderungen können Sie sich an den Technischen Direktor Herrn Manfred Kolb (technischerdirektor@theater-rudolstadt.de) wenden.

Ihre aussagekräftige Bewerbung bitten wir uns möglichst per Email an den Verwaltungsdirektor Mathias Moersch (verwaltungsdirektor@theater-rudolstadt.de) zuzusenden. Die Rücksendung postalisch zugesandter Bewerbungsunterlagen erfolgt nur nach Aufforderung. Mögliche Reisekosten für ein Vorstellungsgespräch können auf vorherigen Antrag erstattet werden.

 

******************************************************************************************