Aktueller RSS-Feed Ihres Theaters in Rudolstadt. Ihr Theater Rudolstadt auf facebook. Ihr Theater Rudolstadt auf YouTube.





Adam Schaf hat Angst

Musical von Georg Kreisler
Premiere am 8. November 2008, Schminkkasten

  Die ganze Wahrheit einmal ungeschminkt auf die Bühne bringen, welcher Komödiant träumte nicht davon? In Georg Kreislers kleinem Musical macht Adam Schaf, ein gealterter Mime, seinem Herzen Luft und probt den Aufstand gegen den »Rest der Welt«. Im Schutz der Garderobe, zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn, ist er der Held, Chronist und Prophet – hier stürzt er sich auf die Übel der Zivilisation: Die alten Ehen und die neuen Kriege, den Anstieg der Preise und den Verfall der Werte. Von dem bösartig-charmanten Sarkasmus seiner musikalischen Revolte bleibt kaum einer verschont. »Ich schwärme nun mal fürs Illegale. Für mich sind Gesetze völlig ohne Sinn. Was legal ist, ist für mich das Abnormale. Danken Sie Gott, dass ich nicht Bundeskanzler bin.« Georg Kreisler, 1922 in Wien als Sohn einer jüdischen Anwaltsfamilie geboren, emigriert bei Kriegsausbruch nach Amerika. Als amerikanischer Soldat komponiert er erstmals Lieder und reist als Interpret durch das ganze Land. Kreisler kehrt 1955 nach Europa zurück. Seitdem schreibt er Lieder, Stücke, Musicals in deutscher Sprache, führt Regie und ist erfolg reicher Interpret eigener Lieder und Chansons. Kreisler nimmt mit dem Musical »Adam Schaf hat Angst« die Zeit des Wirtschaftswunders ins Visier und zieht eine wehmütige Bilanz. Und damit es dabei, in gewohnter Kreisler-Manier, schön böse zugeht, hat er einige seiner besten Lieder für unsere Gegenwart neu zusammengestellt, die Pointen aktualisiert und nochmals geschärft. Ein Klassiker-Revival vom Meister höchstpersönlich.


Szenische Einrichtung und Ausstattung:  Steffen Mensching
Musikalische Leitung:  Jens-Uwe Günther

Kritiken